Widerrufsrecht

Siehe auch meine AGB.

 

Grundsätzlich wissen meine Kunden wie ich arbeite und kennen meine in den AGB genannten Grundsätze - diejenigen die mich nicht kennen können mich fragen - oder mich kennen lernen. Es wird keiner über den Tisch gezogen, ob er nett ist oder weniger oder ob er viel kauft oder weniger. Das wir alle mit dem was wir tun Geld verdienen müssen gebietet alleine schon das Gesetz der Wirtschaftlichkeit. Ich werde immer versuchen, die für den Kunden bestmögliche Variante zu suchen, was die Beschaffung, den Versand, die Verpackung und vor allem die damit verbundenen Kosten betrifft.

Ein Wiederrufsrecht für aufgegebene Bestellungen existiert nicht. Wenn Sie Ihre Bestellung bereuen und diese stornieren möchten oder einen Artikel austauschen wollen, weil er Ihnen nicht gefällt oder aus sonst irgendeinem Grund so sprechen Sie mich bitte an. Es gibt immer eine Lösung. Senden Sie mir aber bitte nicht einfach und ohne Absprache Ware zurück.

Beschädigte Anlieferungen sollten bereits bei Annahme dem Paketdienst-Fahrer oder Spediteur gemeldet und quittiert werden. Nur dann greift die Transportversicherung und es kann schadlos Ersatz geliefert werden. Lieber ein Mal zu viel einen Vermerk hinterlassen als ein Mal zu wenig - wenn sich beim Auspacken herausstellt das Alles in Ordnung ist sind alle erleichtert. Wenn etwas beschädigt ist greift die Versicherung für das, wofür sie auch bezahlt wird.

Und sollte ich noch was vergessen haben, verweise ich auf Punkt e) meiner AGB...  ;-)